top of page
Gedanken sichtbar machen 
ist etwas Wunderbares
und wenn sie dann
auch noch verstanden werden,
war die Arbeit eine gute.
GEDANKEN
SICHTBAR
MACHEN 
IST
ETWAS
WUNDERBARES
UND
WENN
SIE
DANN
AUCH
NOCH
VERSTANDEN
WERDEN
WAR
DIE
ARBEIT
EINE
GUTE

EIN LIED

UND SEINE GESCHICHTE!


ELENI ist die erfolgreichste Komposition der niederländischen Brüder Cees und Thomas Tol. Die Single war im Jahr 1990 nicht nur in den Niederlanden, Belgien und Deutschland, sondern auch in vielen anderen Ländern wie den USA in den Charts. Das Lied wurde, neben der Originalversion von Tol & Tol, auch in einer gemeinsamen Gesangsversion mit der griechischen Sängerin Corina Vamvakari und dem griechischen Sänger Demis Roussos aufgenommen.

Das Lied basiert auf einer wahren Geschichte aus dem gleichnamigen autobiographischen Buch von Nicholas Gage und erzählt ein Kriegsdrama aus dem griechischen Bürgerkrieg, wo über 28.000 griechische Kinder ihren Eltern von Partisanen zwangsweise weggenommen und in verschiedene kommunistische Länder „in Sicherheit gebracht“ wurden.

Das Buch wurde 1985 als US-Kriegsdrama unter dem Original-Buchtitel „Eleni“ verfilmt.

Wie das Buch ist der Film eine durch den Schriftsteller Gage beziehungsweise New-York-Times-Reporter Nick erzählte Rückblende. Er lebt heute in den Vereinigten Staaten und kehrt nach dreißig Jahren in seine Heimat Griechenland zurück, um das Geheimnis um den Tod seiner Mutter zu lösen, die sterben musste, als er noch ein Kind war.

Der Film zeigt die Auswirkungen des griechischen Bürgerkrieges in den 1940er Jahren im abgelegenen griechischen Heimatdorf von Gage und er untersucht, was mit seiner Mutter geschah, nachdem kommunistische Guerillas das kleine Bergdorf Lia in der nordwestgriechischen Region Epirus überfallen und den Bewohnern die Lebensmittelvorräte weggenommen hatten. Im Laufe seiner Recherchen erfährt Nick, dass seine Mutter Eleni von den Partisanen hingerichtet wurde, weil sie die Flucht ihrer Kinder aus dem von den kommunistischen Partisanen besetzten Dorf arrangiert hatte, nachdem die ältesten Töchter gezwungen wurden, für die Partisanen zu kämpfen und man ihr die jüngeren Kinder wegnehmen wollte.

Als es Gage schlussendlich gelingt, den Hauptverantwortlichen für die Folter und den Tod an seiner Mutter in Griechenland aufzuspüren, bringt er es nicht fertig, ihn – wie beabsichtigt – zu töten. Er erzählt im Film, dass ihn die Liebe seiner Mutter zu ihren Kindern, die er als Kind erfahren hatte und denen ihr letzter Aufschrei galt, letztendlich daran hinderte. Während der Film sich mehr auf den erwachsenen Gage und seine Untersuchung konzentriert, liegt der Fokus des Buches mehr auf den Ereignissen in dem kleinen armen Dorf seiner Kindheit.


Alles Liebe, wir lesen uns!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Commenting has been turned off.
Vieles kann zurückgenommen werden, nur Worte nicht!
VIELES KANN ZURÜCKGENOMMEN WERDEN, NUR WORTE NICHT!
Herz_Quad-HG_edited.png
bottom of page