top of page
Gedanken sichtbar machen 
ist etwas Wunderbares
und wenn sie dann
auch noch verstanden werden,
war die Arbeit eine gute.
GEDANKEN
SICHTBAR
MACHEN 
IST
ETWAS
WUNDERBARES
UND
WENN
SIE
DANN
AUCH
NOCH
VERSTANDEN
WERDEN
WAR
DIE
ARBEIT
EINE
GUTE

ER IST RUSSE

ANDY SELIVERSTOFF


ist Jahrgang 1959, Fotograf und lebt in St. Petersburg.

Vor Jahren hatten Freunde ihn gebeten, Fotos von ihrer Tochter Alice in einem Park zu machen. Weil ihre Dogge Sean dabei war, beschlossen sie einfach, ihn mit abzulichten.

Als er sich dann die Bilder ansah, wusste er, dass er damit auf etwas Besonderes gestoßen war. Seitdem ist er ein Hundefotograf.

Das Projekt ist seine Leidenschaft geworden, die er in einem Buch namens „Little Kids and Their Big Dogs“ dokumentiert. Und es nimmt kein Ende.

Die Botschaft, die er zu vermitteln versucht, ist aus seiner Sicht einfach:

„Liebe zu Hunden und Kindern macht Menschen freundlicher.“

Und weiter:

„Die Persönlichkeit und der Charakter jeden Hundes ist einzigartig. Die menschlichen Züge, die wir bei unseren Hunden wahrnehmen, neben vielen anderen Dingen, geben uns das Gefühl ihnen so nah zu sein. Und genau diesen Aspekt versuche ich in meiner Fotografie auszudrücken.“

Großer Hund, kleiner Mensch:

Diese Kombination hat es ihm angetan. Seine Bilder zeigen die faszinierende Vertrautheit zwischen Kindern und ihren Tieren.

Alle Fotos wurden in Sankt Petersburg aufgenommen. Die ausgedehnten Parks und das kältere Klima helfen dabei, spektakuläre Aufnahmen zu schaffen.

Seliverstoff versucht stets, die Fotos dort zu machen, wo die Hunde normalerweise spazieren gehen, damit das Spiel und der Umgang mit den Kindern so natürlich wie möglich sind. Die meisten der Personen auf seinen Fotos sind die Kinder oder die Enkelkinder von Menschen in seinem Freundeskreis. Er sagt, dass Leute selten große Hunde anschaffen, wenn sie kleine Kinder haben, deshalb gehörten die meisten der Hunde schon zur Familie, bevor sie Kinder hatten.

Er selbst hat seit mehr als 30 Jahren Hunde.

„Meine Frau und ich haben uns 1990 den Bernhardiner Benjamin geholt. Groß, warm und kuschelig war er – und auch im Alter vom Charakter her wie ein Welpe.“


Hier geht es zu seiner Seite mit weiteren Bildern und seinen Büchern:


Und weil es so schön ist …


Alles Liebe, wir lesen uns!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Vieles kann zurückgenommen werden, nur Worte nicht!
VIELES KANN ZURÜCKGENOMMEN WERDEN, NUR WORTE NICHT!
Herz_Quad-HG_edited.png
bottom of page